Instagram
Wetterinformationen von Vaihingen

Rezepte der Woche

Damit Sie gleich sehen ob Ihnen zum kochen noch was fehlt, finden Sie hier die Vorschau auf unsere Rezepte zu den geplanten Abokisten.

Grüne Suppe

1 Zucchini, 2 Kartoffeln, 1 Broccoli, 1 Hand voll Bärlauch Blätter, Salz + Pfeffer, 300 ml Gemüsebrühe

Den Broccoli in kleine Röschen teilen und mit den klein geschnittenen Zucchini kurz scharf anbraten. Anschließend die Gemüsebrühe sowie die klein geschnittenen und geschälten Kartoffeln hinzufügen. Den Bärlauch waschen, in feine Streifen schneiden und hinzufügen. Ca. zwei Blätter für später zur Seite legen. Alles so lange kochen lassen bis das Gemüse weich ist. Dann mit einem Pürierstab pürieren, so dass keine groben Stücke mehr vorhanden sind. Zum Schluss noch die zwei Bärlauch Blätter in Streifen schneiden, der Suppe hinzufügen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

 

Gemüsepfanne mit Dinkel

1 Kohlrabi, 2 Möhren, 1 Bund Frühlingszwiebeln, 500 g Brokkoli, 1 Paprika, 250 g Pilze, 2 EL Olivenöl, 3 EL Frischkäse, 500 ml Gemüsebrühe. 200 g Koch-Dinkel, Salz + Pfeffer, Paprikapulver edelsüß

Gemüse waschen und schälen. Pilze in Scheiben schneiden, Brokkoli in kleine Röschen teilen und restliches Gemüse würfeln. Öl in einer Pfanne erhitzen und Gemüse darin anschwitzen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Brühe zugeben. Koch-Dinkel unterrühren und in der Brühe ca. 10 Min. garziehen lassen. Den Frischkäse unterziehen und mit Salz, Pfeffer und Paprika abschmecken.

 

Gemüse Porridge

50 g Haferflocken 150 g Gemüse (Möhren, Broccoli, Kohlrabi), 2 Prisen Salz, Pfeffer, Paprikapulver scharf, Schnittlauch, Knoblauch, 1 Becher Joghurt, 2 Tassen Wasser

Wasser in einen kleinen Topf geben und aufkochen. In der Zeit das Gemüse raspeln oder möglichst klein schneiden. Die Hitze reduzieren und die Haferflocken zugeben, salzen. Das Gemüse ebenfalls in den Topf geben und unterrühren. Bei geschlossenem Deckel köcheln lassen. Nach 10 Min. den Deckel abnehmen und die Flüssigkeit einkochen lassen, dabei kräftig rühren und würzen. Hitze fast ganz reduzieren, den Joghurt zugeben und unterrühren. Noch etwas köcheln lassen. Den Porridge heiß in einer Schüssel servieren.

 

Broccoli Omelett

1 Broccoli, 3 Eier, Salz + Pfeffer, Kräuter nach Belieben,

Broccoli in kleine Röschen teilen und in Salzwasser bissfest kochen. Abgießen und gut abtropfen lassen. Die Kräuter klein schneiden. Dann den Broccoli mit den Eiern, Gewürzen und Kräutern mischen und in eine gefettete (oder mit Backpapier ausgelegte) Auflaufform geben. Im Ofen bei 200 °C backen bis das Ei fest und oben leicht braun ist.

 

Tagliatelle mit Broccoli und Möhren

500 g Broccoli, 400 g Möhren, 1 Zwiebel, 1 TL Gemüsebrühe, 400 g Tagliatelle, Salz + Pfeffer, 1 EL Butter/Margarine, ¼ L Milch, 75 g Schmelzkäse, 1-2 EL Soßenbinder, 2 EL Mandelblättchen.

Broccoli putzen, waschen und in Röschen teilen. Möhren schälen, waschen und würfeln. Zwiebeln schälen und fein hacken. Möhren zugedeckt in ¼ L kochendem Wasser mit Brühe ca. 10 Min. köcheln. Den Broccoli ca. 7 Min. mit garen. Dann abgießen und den Sud auffangen. Nudeln in reichlich kochendem Salzwasser nach Packungsanleitung bissfest kochen. Fett erhitzen. Zwiebeln darin andünsten. Mich und Gemüsesud angießen, aufkochen. Käse in Flöckchen darin auflösen. Soße evtl binden, abschmecken. Gemüse zur Soße geben und wieder kurz erhitzen. Mandelblättchen in der Pfanne ohne Fett goldbraun rösten. Alles anrichten und mit Mandelblättchen bestreuen.

 

Frühlingssalat Bärlauch Karotte

1 kg Karotten, 1 Bund Bärlauch, 300 g türkischer Joghurt, 1 Limette, etwas Zucker, Salz + Pfeffer,

Karotten in Stifte reiben und für ca.  3 Min. in etwas Öl anschwitzen. Etwas Zucker und Salz dazu geben. Dann die Karotten abkühlen lassen. Inzwischen den Bärlauch klein schneiden. Die Limette auspressen und den Saft zu den Karotten geben. Anschließend den Joghurt und den Bärlauch unterrühren. Alles gut vermischen und mit Salz + Pfeffer abschmecken. Den Salat etwas ruhen lassen, dann schmeckt er noch besser.

 

Alkoholfreier Grapefruit- Cocktail

120 ml Grapefruitsaft, 60 ml Granatapfelsaft, 1 EL Limettensaft, 30 ml Sodawasser, 30 ml Kombucha, 1 Zweig Rosmarin, Birkenzucker, Eiswürfel

Wer mag, kann vorher den Rand des Glases anfeuchten und in Birkenzucker tauchen. Ergibt einen schönen Zuckerrand. Glas mit Eiswürfeln füllen. Grapefruit und Granatapfelsaft mit dem Limettensaft hineingießen. Mit Sodawasser und Kombucha auffüllen. Als Deko ein paar Granatapfelkerne und einen Zweig Rosmarin in das Glas geben.  

 

 

Guten Appetit wünscht der Biohof Braun

Tel.: 07042 9 20 64

FacebookInstagram
Besuchen Sie uns
auf Facebook und Instagram!

Bioland