Wetterinformationen von Vaihingen

Frisch geerntet: Zucchini

Es summt und brummt auf unseren Feldern. Wer könnte auch diesen wundervoll großen, gelben Zucchiniblüten wiederstehen? Für Insekten wie Hummeln und Bienen ist es ein wahres Fest! Zwischen den Zucchinireihen gibt es außerdem frischen Klee und Phacelia (auch Bienenweide oder Bienenfreund genannt), die lila Blüten der Schmetterlingsblütler und Raublattgewächse sind eine hervorragende Bienenfutterpflanze. Außerdem sind Pflanzen wie Klee-Arten, Lupinen und Phacelia wichtig für die Bodenfruchtbarkeit. Als Gründüngung lockern die Wurzeln den Boden und reichern ihn mit Stickstoff an. Die fleißigen Bienen und Hummeln machen ihre Arbeit gut. Sie fliegen von Blüte zu Blüte und bestäuben die Narben im Blütenkelch mit den Pollen die sie mit sich tragen. Erst so können aus der weiblichen Blüte die Zucchini wachsen. Die männlichen Zucchiniblüten kann man füllen, in Bierteigausbacken oder ganz schlicht als Antipasti zubereiten – Mit etwas Olivenöl, Salz, Knoblauch und Thymian auf den Grill, ein Spritzer Zitrone, dazu ein Baguette: bounissimo! Ein Gedicht! Nach dem Ernten muss es jedoch schnell gehen, da sich die Blüten nur ein paar Stunden frisch halten. Daher können wir sie leider nicht in unserem Lieferservice anbieten. Sollten Sie selbst Zucchinipflanzen im Garten haben ist zu beachten, dass nur die männlichen Blüten geerntet werden sollten. Diese erkennen Sie daran, dass die männlichen Blüten an einem langen, dünnen Stiel wachsen. Aus den weiblichen Blüten entsteht die Zucchinifrucht. Wenn Sie diese Blüten abmachen gibt es folglich keine Zucchini mehr. Die Zucchini passen gut zu Auberginen und Tomaten. Es wird also langsam sommerlich mediterran auf unserem Biolandhof. Noch ist es ein bisschen hin bis es Tomaten aus eigenem Anbau gibt, aber wir freuen uns jetzt schon auf ein Ratatouille aus unserem regionalen Bioland Fruchtgemüse. Zucchini können Sie übrigens auch roh oder nur kurz blanchiert zubereiten. Z.B. für einen frischen Salat. Klassische Gerichte mit Zucchini sind: Als Gratin mit Käse überbacken, mit Hackfleisch oder vegetarisch mit Couscous gefüllte Zucchini, gebratene Zucchini vom Grill oder aus dem Backofen als Antipasti, Zucchinicremesuppe, Zucchini-Omelette, Nudeln mit Zucchini, Zucchiniröllchen und viele mehr. Kräuter die den Geschmack der Zucchini heben und unterstützen sind Estragon, Oregano oder Majoran und Thymian. Etwas Zitronensaft, Olivenöl und Salz passt ebenso sehr gut zur Zucchini.

Tel.: 07042 9 20 64