Instagram
Wetterinformationen von Vaihingen

Frisch geerntet: Patisson

Der Patisson ist ein essbarer Gartenkürbis (Cucurbita pepo L.). Er ist von kleiner bis mittlerer Größe (0,5 – 1,2 kg) mit einer weiß bis cremefarbener Schale und Fruchtfleisch. Die Form ist flach und rund (daher wird er auch Ufo genannt). Am Rand ist der Kürbis gewellt was ihn an eine Blume oder Sonne erinnern lässt. Das Fruchtfleisch ist weiß und fest. Die Kerne im Kürbisinneren sollten vor oder nach dem Kochen entfernen werden. Junge Patisson (im August und September) sind sehr mild, erinnern geschmacklich etwa an Artischocke und können auch roh zubereitet werden (z.B. feingeschnitten im Salat). Die dünne Schale kann bei den jungen Kürbis-Früchtchen auch mitgegessen werden. Später empfiehlt es sich den Kürbis vor der Zubereitung zu Schälen und zu kochen. Verwenden kann man den Kürbis als Gemüse-Beilage (z.B. gedünstet). Sehr beliebt ist der Patisson auch gefüllt z.B. mit Hackfleisch, Couscous oder Bulgur und dann im Ofen geschmort. Dem milden Patisson wird nachgesagt etwas geschmacksneutral zu sein. Frische Kräuter, Gewürze und Marinaden heben den Geschmack genauso wie Röstaromen die z.B. beim Schmoren entstehen. Der Patisson ist ein Sommerkürbis und daher nicht oder nur beschränkt lagerfähig.

Tel.: 07042 9 20 64

FacebookInstagram
Besuchen Sie uns
auf Facebook und Instagram!

Bioland