Instagram
Wetterinformationen von Vaihingen
Shop

Rezepte der Woche

Pastinaken-Curry-Suppe

500 g Pastinaken, 1 Zwiebel, 700 ml Gemüsebrühe, 250 ml Pflanzensahne, 1 1/2 TL Curry, 1 TL Senf, ½ TL Kurkuma, 1 Prise Muskat, Salz + Pfeffer

Die Pastinaken schälen und in grobe Stücke schneiden. Die Zwiebel schälen und würfeln. Die Zwiebeln in einem Topf mit etwas Öl geben und anschwitzen, bis sie glasig werden. Dann die Pastinaken hinzufügen und für ein paar Minuten andünsten. Nun mit Gemüsebrühe ablöschen und zugedeckt köcheln lassen, bis die Pastinaken weich sind. Sahne und Gewürze hinzufügen und mit dem Pürierstab pürieren, bis die Suppe fein cremig ist. Zum Schluss nochmal kräftig mit Salz und Pfeffer abschmecken und die Suppe ist schon fertig!

 

Spaghetti mit Karottensoße

300 g Karotten, 60 g Zwiebel, 80 g Pastinake, 120 g rote Paprika, 2 1/2 EL Olivenöl, 380 ml Gemüsefond, 1 Dose Tomate, gewürfelt, 40 g Tomatenmark, Salz + Pfeffer, 1 EL Petersilie, 1 TL Thymianblatt, 1 TL Basilikum-Blatt

Karotten, Zwiebel und Pastinaken schälen und alles in ganz kleine Würfel schneiden. Paprikaschote halbieren, Stielansatz, Samen und die weißen Trennwände entfernen und das Fruchtfleisch ebenfalls fein würfeln. Kräuter waschen und klein schneiden. Das Öl in einem entsprechend großen Topf erhitzen, das Gemüse darin andünsten, Gemüsefond angießen. Tomaten und Tomatenmark, Salz, Pfeffer und die Kräuter zugeben. Aufkochen, die Hitze reduzieren und zugedeckt etwa 20 Minuten köcheln lassen.

 

Karotten-Pastinaken Rösti

3 Karotten, 2 Pastinaken, 1 Zwiebel, 3 Knoblauchzehen, 1 Ei, 4 EL Mehl, ½ TL Salz, 1 TL Thymian, 2 EL Schmalz,

Zuerst Karotten, Pastinaken, Zwiebel und Knoblauch waschen und schälen. Dann die Karotten und Pastinaken grob reiben, Zwiebel und Knoblauch klein schneiden. Alles in eine Schüssel geben, Ei, Mehl, Salz und Thymian zugeben und gut vermengen. Dann etwas vom Schmalz in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Aus der Masse kleine Laibchen formen und bei mittlerer Hitze 4-5 Minuten braten. Danach wenden und weitere 4 Minuten braten.

 

Möhren-Pastinaken Ragout

500 g Pastinaken, 500 g Möhren, 25 g Butter, 20 g Mehl, 200 ml Gemüsebrühe, 250 ml Milch, 4 Stängel Petersilie, Salz + Pfeffer, Muskatnuss

Die Pastinaken sowie die Möhren putzen, schälen, waschen und in Scheiben schneiden. In einem weiten Topf die Butter schmelzen und die Pastinaken- mit den Möhrenscheiben darin kurz andünsten. Dann mit dem Mehl bestäuben und anschwitzen. Die Gemüsebrühe und die Milch zugießen und unter Rühren etwa 5 - 8 Minuten köcheln lassen. Die Petersilie abbrausen, trocken schütteln, fein hacken und dazugeben. Das Gemüse mit etwas Salz, Pfeffer und etwas Muskatnuss abschmecken.

 

Möhren Pastinaken Hummus

2 Pastinaken, 3 Möhren, 1 Knoblauchzehe, 2 Zwiebeln, 3 cm Ingwer, Salz + Pfeffer, Olivenöl,

Den Backofen auf 180 °C vorheizen. Pastinaken und Möhren schälen und in Stücke schneiden. Lassen Sie die Knoblauchzehe in ihrer Haut, aber zerdrücken Sie es mit dem Handrücken. Zwiebeln und Ingwer fein hacken. Das gesamte Gemüse und die Gewürze auf ein großes Bratblech geben. Alles gut mit Olivenöl beträufeln und mischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und 30–40 Minuten im Ofen braten. Den Knoblauch schälen und zusammen mit dem gerösteten Gemüse und 3 EL Olivenöl in einer Küchenmaschine zerkleinern, bis die Mischung dick und cremig ist. Wenn die Mischung zu trocken ist, fügen Sie etwas mehr Olivenöl hinzu.

 

Muffins mit Birne, Kiwi, Apfel

250 g Mehl, 2 TL Backpulver, 30 g Mandeln, 30 g Rosinen, 1 Apfel, 1 Kiwi, 1 Birne, 1 Ei, 125 g zerlassene Butter, 300 g Buttermilch, 1 Pck. Vanillezucker,

Backofen vorheizen auf 200 Grad. Das Obst schälen u. in kleine Würfelchen schneiden. In 2 Schüsseln zuerst die trockenen Zutaten wie Mehl, Backpulver, Nüsse u. Rosinen mischen. In der 2. Schüssel die Buttermilch, das Ei, den Zucker, Vanillezucker u. die flüssige, leicht abgekühlte Butter gut mischen. Jetzt die "trockenen" Zutaten in die "nassen" rühren, aber nur so lange rühren, bis alles feucht ist, dann am Schluss vorsichtig das Obst unterheben. Auf keinen Fall ein elektr. Rührgerät verwenden, Muffins müssen ganz locker u. luftig sein, bei zu starkem Rühren werden sie leicht trocken. Alles in eine gefettete od. mit Förmchen ausgelegte Muffins-Form (12 Portionen) füllen und auf der 2. Schiene von unten mit Heißluft 170 Grad ca. 20 - 25 Minuten backen, bis sie schön goldgelb oben sind.

 

Guten Appetit!

Tel.: 07042 9 20 64

FacebookInstagram
Besuchen Sie uns
auf Facebook und Instagram!

Bioland

Ökokontrollstelle DE-ÖKO-006