Instagram
Wetterinformationen von Vaihingen

Informationen zur Weinkiw

Die kleine Weinkiwi, auch Minikiwi, Kiwibeere, Honigbeere, Kokuwa, Kiwai, Bayern-Kiwi oder Weiki genannt, ist eine Wildform der großen normalen Kiwi. Die Pflanze an der die leckeren süßen Früchtchen wachsen heißt Scharfzähnige Strahlengriffel (Actinidia arguta). Auch wenn sie exotisch anmuten lässt, so kommen die Früchte aus der Region (dem Süden von Deutschland). Angebaut werden sie von unseren Partnern Jürgen Winkler (WINO Biolandbau) aus 74336 Brackenheim und Klaus Dillmann aus 71735 Nußdorf. Zwischen Ende September, Anfang Oktober sind die ovalen röt-grünen Früchte reif und können geerntet werden. Die Weinkiwis werden mit der Schale gegessen. Wie der Name schon erahnen lässt schmecken sie kiwiähnlich. Klein aber Oho trifft bei der Weiki voll zu: 70 Aromastoffe trägt das kleine Früchtchen in sich. Bei der normalen Kiwi sind es gerade mal 15 Aromastoffe. Machen Sie sich also auf ein echtes Geschmackserlebnis gefasst. Und als wären wir nicht eh schon hin und weg, gesund ist sie auch noch. Sie enthält ca. dreimal so viel Vitamin C wie eine Zitrone und wertvolles Actinidin welches zur Augengesundheit beiträgt. Sie können sie einfach so wegvespern, Ihre Nachtische mit aufgeschnittenen Weikis dekorieren oder a Gsälz draus kocha ;-)


Wir wünschen guten Appetit

Tel.: 07042 9 20 64

FacebookInstagram
Besuchen Sie uns
auf Facebook und Instagram!

Bioland