Instagram
Wetterinformationen von Vaihingen
Shop

Rezepte der Woche

Mangold-Möhren Suppe

700 g Möhren, 300 g Mangold, 50 g Ingwer, 1 Zwiebel, 1 Knoblauchzehe, 1 Chilischote, 300 ml Kokosmilch, 1 Orange, 50 ml Weißwein, 500 ml Gemüsebrühe, Zitronensaft, 1 EL Butter

Die Möhren waschen, schälen und in Scheiben schneiden. Den Mangold waschen, die Blattstrünke in Scheiben, das Grün der Blätter in Streifen schneiden. Die Orange auspressen. Die Zwiebel und den Ingwer schälen und klein würfeln. Die Chilischote klein würfeln. Die Butter in einem Topf erhitzen, Zwiebel, Knoblauch und Chili zufügen und anschwitzen. Möhren und Mangold zufügen und 10 Min. mitdünsten. Den Ingwer dazugeben. Mit Gemüsebrühe auffüllen und aufkochen. Den Wein angießen und die Suppe 15 Min. kochen, dann pürieren. Den Orangensaft und die Kokosmilch zugießen, kurz aufkochen und nochmal pürieren. Mit Salz, Pfeffer und einem Spritzer Zitronensaft abschmecken.

 

Mangold-Möhren Gemüse

800 g Mangold, 400 g Möhren, 2 EL Butter, 1 Prise Zucker, 2 Schalotten, 2 Knoblauchzehen, Salz + Pfeffer, 200 g Crème fraîche, Saft und Schale ½ Zitrone,

Mangold waschen. Blätter von den Stielen abtrennen und in ca. 1 cm breite Streifen, die Stiele in feine Streifen schneiden. Möhren putzen und ebenfalls in feine Streifen schneiden. Schalotten fein würfeln. Schalotten, Möhren und Mangoldstiele darin unter Wenden bei starker Hitze 5 min. dünsten. Knoblauch dazu pressen, mit Zucker, Salz und Pfeffer würzen. Mangoldblätter dazugeben und das Ganze zugedeckt noch 5 Min. bei schwacher Hitze dünsten. Crème fraîche einrühren und 3 Min bei mittlerer Hitze leicht sämig einkochen lassen. Das Gemüse mit 1-2 EL Zitronensaft und der Zitronenschale abschmecken und heiß servieren.

 

Wintergemüsepfanne

2 Karotten, ½ Kopf Rotkohl, 300 g Mangold, 1 rote Zwiebel, 2 EL Olivenöl, 250 g Maronen, Salz + Pfeffer

Die Karotten waschen, schälen und in dünne Scheiben schneiden. Rotkohl und Mangold ebenso waschen und in feine Streifen schneiden. Die Zwiebel schälen und in Streifen schneiden. In einer Pfanne das Olivenöl erhitzen. Karotten, Rotkohl und Zwiebel hinzufügen und etwa 5 Min. lang anbraten. Dann die Hitze reduzieren, den Mangold hinzufügen und alles zusammen weitere 10 Min. dünsten. Am Schluss die vorgegarten Maronen hinzufügen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

 

Rotkohl Hummus

1 Dose Kichererbsen, 150 g Rotkohl, 50 ml Zitronensaft, 50 g Tahin, 40 ml Olivenöl, 1 Knoblauchzehe, 50 ml Wasser, Salz, 172 TL Kreuzkümmel (Kumin),

Den Rotkohl in kleine Stücke schneiden und mit dem Tahin, Wasser und dem Zitronensaft in einer Küchenmaschine zerkleinern. Nach ca. 30 Sek. die Masse von den Seiten des Behälters an den Boden schieben und ein weiteres Mal zerkleinern. Diesen Vorgang so oft wiederholen, bis die Konsistenz cremig ist. Jetzt das Olivenöl, gehackten Knoblauch, Kreuzkümmel und einen halben Teelöffel Salz in den Zerkleinerer geben. Ungefähr 30 Sec. lang mixen und die Seiten gelegentlich abkratzen, bis eine homogene Masse entsteht. Die Kichererbsen abgießen, die Hälfte in die Küchenmaschine geben und wieder ordentlich verkleinern. Erneut die Seiten zwischendurch freischaben und immer mal wieder neue Kichererbsen dazu geben. Wenn der Hummus zu dick ist, Esslöffelweise Wasser hinzugeben und weiter zerkleinern, bis die Masser so ist, wie ihr sie mögt. Hält in einer Tupperdose oder Glasbehälter ca. 4-5 Tage frisch.

 

Rotkohl Möhren Salat

½ Kopf Rotkohl, 4 Möhren, Saft ½ Zitrone, 1 TL Salz, 6 EL neutrales Öl, 3 EL Granatapfelsirup

Den Rotkohl waschen und reiben oder in ganz feine Streifen schneiden. Die Möhren schälen und reiben. Salz, Öl, Zitronensaft, Granatapfelsirup dazugeben und vermengen. Der Salat schmeckt besser, je länger er zieht.

 

Schoko Orangen-Muffins mit Banane

160 g Mehl, 100 g Zucker, 50 g Backkakao, 1 EL Speisestärke, ½ Pck. Backpulver, 1 Prise Salz, 75 ml Pflanzenöl, 2 Bananen, Saft einer Orange, Abrieb der Schale einer Orange,

Alle trockenen Zutaten in eine Schüssel geben, den Abrieb der Schale der Orange mit dazu geben und alles gut vermengen. Die Banane, den ausgepressten Saft der Orange und das Öl in einen Mixer geben und alles fein pürieren. Nun die Bananenmsichung zu den trockenen Zutaten geben und alles rasch zu einem glatten Teig verrühren. Den fertigen Teig in einem mit Förmchen ausgelegtem Muffinblech verteilen. Im vorgeheizten Backofen bei 170°C (Umluft) für ca. 20-25 Min. backen.

Guten Appetit!

Tel.: 07042 9 20 64

FacebookInstagram
Besuchen Sie uns
auf Facebook und Instagram!

Bioland

Ökokontrollstelle DE-ÖKO-006