Instagram
Wetterinformationen von Vaihingen
KW 11/17

Lebenswirklichkeiten

Liebe Kunden/Kundinnen,


diese Woche ernteten wir den letzten Feldsalat in diesem Frühjahr. Nächste Woche erfolgt in diesem Gewächshaus die Bodenbearbeitung mit der Fräse. Danach wird der Boden eingeebnet und sofort wieder mit Radieschen und Eiszapfen besät. Das Wetter lässt auf einen guten Start in die neue Saison hoffen. Von den letztjährigen Auspflanzungen sind jetzt nur noch Postelein und Winterkresse übrig. Der Sauerampfer wächst zwar auch hervorragend, doch er leidet leider an einer Pilzinfektion.

In zwei Wochen hoffen wir schon den ersten Asiasalat aus der diesjährigen Auspflanzung ernten zu können.

Draußen auf den Feldern ruht die Arbeit noch weitgehend. Es ist noch zu nass, um die Böden bearbeiten zu können.

Und draußen in der Welt hat der Baden-Württembergische Landtag die umstrittene Altersversorgung der Abgeordneten wieder zurückgenommen. Es wurde sich viel entschuldigt.

Aber die Einsicht fehlt, denn nun soll eine Kommission, voraussichtlich in der Mehrheit der pensionsberechtigten Staatsbeamten, eingesetzt werden.

Ich denke, man hofft noch immer, so durch die Hintertüre zu einer Staatspension für die Abgeordneten zu gelangen. Warum ist das für mich wichtig?

Weil sich die Lebenswirklichkeit für 90% der Menschen anders darstellt.

Weil ich jeden Monat die Lohnabrechnungen für 35 Mitarbeiter/innen mache.

Weil ich denke, dass die Abgeordneten, bevor sie sich selbst alimentieren, sich zuerst Gedanken machen sollten, wie man verhindert, dass das Nettorentenniveau zukünftig auf unter 45% fällt.

Weil ich der Meinung bin, dass die Abgeordneten, wie jeder Arbeitnehmer, in die gesetzliche Rentenversicherung einzahlen sollten.

Nur so kommt die Lebenswirklichkeit auch bei den Abgeordneten an.


Ich wünsche Ihnen eine schöne, sonnige Frühlingswoche.

Grüße,
Michael Braun

Tel.: 07042 9 20 64

FacebookInstagram
Besuchen Sie uns
auf Facebook und Instagram!

Bioland

  • Partner